Ausstellung Der Märklin Metallbaukasten

Rückblick Wechselausstellung im Stadtmuseum Lindau am Bodensee
19. Mörz bis 29. Mai 2004

Modellbauten vom Eiffelturm bis zum Zeppelin
von AMS Kollegen und weiteren Metallbaukasten-Konstrukteuren

 

Adler

 

Baukasten Märklin

Text aus dem Werbefolder

19. März bis 29. Mai 2005

Stadtmuseum Lindau

Der Märklin Metallbaukasten gestern und heute

Auch große Passagierdampfer Märklins haben in letzter Zeit vermehrt das Interesse auf sich gezogen. 1992 erschien

in einer Holzkiste der Mississsippi-Dampfer 1082 mit 4600 Teilen.

Fahrzeuge unterschiedlichster Art sind in der Ausstellung zu sehen, Getriebe und Kräne, Oldtimerautos, Zeppelin und

schließlich auch eine fahrende Eisenbahn, deren Gleise einen Kreis mit Durchmesser von über 1,80 m bilden.

Die Ausstellung zeigt einen Überblick über die Märklin-Metallbaukästen von ihren Anfängen bis zum Ende und schlägt

den Bogen vom oft unerreichbaren Wunschtraum früherer Zeiten bis zum populären Hobby unserer Tage.

In der Ausstellung gibt es eine Spielecke. Dort dürfen Besucher auch selber Metallteile
zusammenschrauben oder mit bereitgestellten Modellen spielen. Hier ist Anfassen erlaubt.

 

Stadtmuseum Lindau

Marktplatz 6

D-88131 Lindau

Museumskasse:

Telefon +49(0) 83 82 - 94 40 73

Museumsverwaltung:

Telefon +49(0) 83 82 - 27 75 65-14

Telefax +49(0) 83 82 - 27 75 65-19

e-mail: kulturamt@lindau.de

www.lindau.de                                                                              zurück