IsoMec

Konstruktionen am Bildschirm

Unmögliche Konstruktionen
Aus dem AMS Bulletin Nr. 50, von Peter Hartmann
Gezeichnet nach den bekannten Lithographien des genialen Zeichners und Graphikers Maurits Cornelis Escher (1898-1972).
Schrauben, Muttern und andere Kleinteile wurden weggelassen.

Ein Männchen steigt von A die Treppe hinauf und gelangt nach B. Immer weiter hinaufsteigend, gelangt es nach C und D. Nachdem es schliesslich noch die vierte Treppe hinaufgestiegen ist, befindet es sich wieder am Ausgangspunkt A  !??

 

Aufwärts oder Abwärts ?

IsoMec

ww1992 wurde erstmals die Software IsoMec (Design Studio Foxgrove, England)
herausgegeben.

IsoMec ist eine auf elektronischen Datenträgern vorhandene Sammlung von Meccano Bauteilen (ClipArt Software)

Diskette 1: Teilsortiment eines Meccano-Kastens No 10
Diskette 2: Alte und neue, sowie spezielle Elektrikit- Teile

Bestellung bei: M.W. Models, Henley on Thames, England zu je £ 65
 

Zur Anwendung benötigt man das Zeichnungsprogramm Corel Draw (ab Version 3).
Mit dem IsoMec Programm lassen sich Bauanleitungen und Funtions-Schematas sehr gut darstellen. Unser Redaktor Dr. Peter Hartmann, AMS, verwendet diese Methode für Publikationen im Bulletin seit 1999.

Eine kurze Einleitung zur Verwendung von Einzelteilen, einfachen und komplexen Bauanleitungen gibt er im Bulletin No. 48/02. Mit IsoMec lassen sich daneben auch spielerische Zeichnungen herstellen.

Einzelteile

Die ClipArt sind in zwei Darstellungsarten vorhanden. Sie können grau oder farbig dargestellt werden.

1. Grund-, Auf- und ev. Seitenriss

                               

2. Isometrische Darstellung:
       

 

Einfaches Getriebe

nach oben

Komplexes Gleasman-Getriebe

von Peter Hartmann, AMS, verwendet zur Konstruktion eines Hubstaplers

 

nach oben

Collagen

von Paul Lienhard, AMS

Rosette mit 5-Ecks

Rosette

Kaleidoskop-Bild

nach oben